Dienstag, 20. Februar 2018.
Autoren Beiträge von Iurratio.de - juristische Nachwuchsförderung

Iurratio.de - juristische Nachwuchsförderung

385 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE

Das VG Berlin hatte zu entscheiden, ob im Land Berlin Verkaufsstellen für den Vertrieb von Andenken an Sonn- und Feiertagen geöffnet sein dürfen (Urteil vom 18.07.2017 – 4 K 43.16). Sachverhalt: Die Klägerin betreibt ein Einzelhandelsladengeschä...

Das VG Berlin hatte zu entscheiden, ob im Land Berlin Verkaufsstellen für den Vertrieb von Andenken an Sonn- und Feiertagen geöffnet sein dürfen (Urteil vom 18.07.2017 – 4 K 43.16). Sachverhalt: Die Klägerin betreibt ein Einzelhandelsladengeschä...

Die mündliche Prüfung ist als eine Art Angstgegner unter den Studenten stark verbreitet. Panik vor freiem Sprechen und der spontanen Frage-Antwort-Situation rauben vielen den Schlaf. Weshalb man die mündliche Prüfung dennoch als Chance sehen sollte...

Tablets, Apps und Co sagen dem Papierchaos den Kampf an.   Immer nur wälzen in alten Schinken? Mit unseren Tipps gehört das bald der Vergangenheit an   Jura? Das verbinden viele mit staubigen Bibliotheken, dicken Büchern, Lernzetteln und ...

Man hat sein Staatsexamen bestandne. Was nun? Man stellt sich die Frage: Der Doktor der Jurisprudenz und der Master of Law? Welcher lohnt sich für die persönliche Weiterentwicklung oder für die Karriere besser? Der Doktor der Jurisprudenz Während e...

Liebe Nachwuchsjuristen, liebe Leser, was ich in der Ausgabe 2/2018 der Jura in dem Beitrag „Ratschläge für eine gelungene Klausurbearbeitung oder: ein Plädoyer für mehr Überzeugungsarbeit“ unter Punkt „IV. keine Angst vor schwer...

Es ist eines der umstrittensten Probleme im allgemeinen Teil des Schuldrechts: Der Deckungskauf. Handelt es sich um Schadensersatz statt oder neben der Leistung? Was spielt die Kausalität für eine Rolle? Fragen über die sich selbst die renommiertest...

Das OLG Hamm hatte zu entscheiden, ob eigenhändig geschriebene Schriftstücke Testamente sein können, wenn die sie verfassende Erblasserin die Schriftstücke nicht mit „Testament“ sondern mit einer anderen Bezeichnung überschrieben hat (...

Der BGH hat entschieden, ob der soziale Kündigungsschutz auch dann gilt, wenn der Hauptmieter mit der Weitervermietung der betreffenden Wohnung keinen Gewinn erzielen will, sondern sie als Arbeitgeber Arbeitnehmern als Werkswohnung zur Verfügung stel...

Das AG München hat entschieden, ob ein Mieter, dem seine Wohnung durch verbotene Eigenmacht des Vermieters entzogen worden ist, sich nach der Entziehung wieder den Besitz an der Wohnung verschaffen darf (Urteil vom 13.06.2017 – 461 C 9942/17). Sachv...

Das LArbG Frankfurt hat entschieden, ob einem Arbeitnehmer, der zu einem Personalgespräch mit Vorgesetzen und Betriebsrat eingeladen wird und dieses Gespräch heimlich mit seinem Smartphone aufnimmt, wirksam fristlos gekündigt werden kann (Urteil vom...

Das BVerfG hat entschieden, ob die bundes- und landesgesetzlichen Vorschriften über die Studienplatzvergabe für das Fach Humanmedizin mit dem Grundgesetz vereinbar sind (Urteil vom 19.12.2917 – 1 BvL 3/14, 1 BvL 4/14). Sachverhalt: Das VG Gelsenkir...

Das EuG hat entschieden, ob die Eintragung des Wortzeichens „Fack Ju Göhte“ als Unionsmarke für verschiedene Waren und Dienstleistungen zu Recht abgelehnt worden war (Urteil vom 24.01.2018 – T-69/17). Sachverhalt: Im April 2015 meldete ...

Das AG München hat entschieden, ob ein eBay-Verkäufer, der irrtümlich anstelle der beabsichtigten Auktion die Ware zu einem Sofortpreisverkauf von einem Euro anbietet, den Kaufvertrag unverzüglich wegen eines Erklärungsirrtums anfechten kann (Urte...

Der BGH hatte zu entscheiden, ob sich der Angeklagte wegen Raubes oder räuberischer Erpressung strafbar gemacht hat, indem er das Opfer vor der Geldentnahme vom Geldautomaten stieß und das Geld selbst nahm (Beschluss vom 16.11.2017 – 2 StR 154/17)....

Vernetzen Sie sich mit uns

0FollowerFolgen
39FollowerFolgen
44FollowerFolgen

Powered by keepvid themefull earn money