„Vom Versagen der Justiz und Psychiatrie“ ist das Thema und der Untertitel von Gerhard Strates Buch über den Fall Mollath. Von BGH-Richter Thomas Fischer als Rezensenten des Buches ist bemängelt worden, Strate sei mit dem Anteil der Justi...

§ 53 BRAO regelt die Bestellung eines allgemeinen Vertreters für den Fall, dass ein Rechtsanwalt für länger als eine Woche abwesend oder berufsunfähig ist. Dies ist besonders wichtig für Mandanten, damit auch bei längerer Abwesenheit des beauftr...

Für den Anwalt gibt es nichts schlimmeres – für den gegnerischen Anwalt nichts schöneres – als den beratungsresistenten Mandanten, der nach dem Motto „Geld spielt keine Rolle“ Prozesse führen lässt, die von vorneherein auss...

Am Amtsgericht Bremen häufen sich die klageabweisenden Urteile in Filesharing Fällen. Mit jüngstem Urteil vom 16.12.2015 – 1 C 164/14 – hat das Amtsgericht eine Klage der Firma KSM GmbH mangels Nachweis der Aktivlegitimation und Verjähr...

Am letzten Mittwoch hat der 1. Strafsenat des BGH seine Entscheidung über die Revision Gustl Mollaths bekanntgegeben. Die Bastion „Gegen ein freisprechendes Urteil gibt es kein Rechtsmittel“ hat er gegen alle Anstürme gehalten. Das Strafv...

AG Kempten weist Klage des Herrn Sven Tesche, vertreten durch RA Dr. Müsse, ab In dem Beitrag „Abmahnung RA Dr. jur. Müsse für Sven Teschke“ bin ich bereits auf die diesem Verfahren zugrundeliegende Abmahnung eingegangen und habe u.a. ausgeführ...

AG Kempten weist Klage des Herrn Sven Tesche, vertreten durch RA Dr. Müsse, ab In dem Beitrag „Abmahnung RA Dr. jur. Müsse für Sven Teschke“ bin ich bereits auf die diesem Verfahren zugrundeliegende Abmahnung eingegangen und habe u.a. ausgeführ...

Die Abmahnung der Kanzlei Lutz Schröder für VSGE weist nicht nur erhebliche Fehler auf, auch die Forderung ist völlig überhöht. Besonderheiten einer CC-Lizenz werden nicht berücksichtigt. Die UE sollte nicht ohne Modifizierung abgegeben werden.

Die Abmahnung der Kanzlei Lutz Schröder für VSGE weist nicht nur erhebliche Fehler auf, auch die Forderung ist völlig überhöht. Besonderheiten einer CC-Lizenz werden nicht berücksichtigt. Die UE sollte nicht ohne Modifizierung abgegeben werden.

In diesem Filesharing Verfahren der Kanzlei Negele stellt sich nicht nur die Frage, ob der falsche Film abgemahnt wurde. Es zeigt auch, dass die Beweise durch die Klägervertreter oft unvollständig sind. Hier ist ein Hacker Angriff über eine Router-S...